Am 03. Mai 2015 ist es endlich soweit gewesen: Das neue von der Firma Getzner Werkstoffe GmbH gesponserte Fahrzeug konnte eingeweiht und damit offiziell in den Dienst gestellt werden.

Kaplan Mag. Yesudas Kattithara hat den Seat Ibiza Kombi nach der Sonntagsmesse

auf dem Kirchplatz eingeweiht, Gottes Segen auf das neue Einsatzfahrzeug der Krankenschwestern des KBV Bürs gelegt und damit eine hoffentlich unfallfreie Zeit für das Fahrzeug eingeläutet. Das „Mostchörle“ des Franziskanerklosters Bludenz hat die beiden Feiern musikalisch umrahmt und besonders mit ihren Vorarlberger Volksliedern das Herz vieler erfreut.

Der Geschäftsführer der Firma Getzner Werkstoffe GmbH Ing. Jürgen Rainalter hat sich in seiner Ansprache gefreut, durch das Sponsoring des Fahrzeugs einen für die Bürser Bevölkerung so wichtigen Sozialverein zu unterstützen und auch daran erinnert, dass die Firma Getzner Werkstoffe GmbH und der KBV Bürs im Unterstützungsbereich für pflegebedürftige Bürger/innen schon viele Jahre eng zusammenarbeiten. Der KBV Bürs bedankt sich bei den Verantwortlichen dieser in Bürs ansässigen Firma für ihre großzügige finanzielle Unterstützung!

Obmann Walter Müller, Vize-Bgm. Gerd Kaufmann sowie Pflegeleiterin DGKS Michaela Orsag haben in ihren Ansprachen die Wichtigkeit des neuen Fahrzeugs für die Hauskrankenpflege Bürs und damit für die vom KBV Bürs Betreuten in der häuslichen Pflege hervorgehoben.

Ein verlässliches Fahrzeug für unsere drei Schwestern Michaela, Manuela und Gertrud erlaubt eine pannenfreie und stressfreie Zufahrt zu den pflegebedürftigen Bürser/-innen und damit mehr Zeit für unsere Klienten/-innen.

(Schriftführer Mag. Gerald Fenkart)